Zurück

Neuer Eintrag (16)

06
De
Ein Baum zieht um (16)
06.12.2015 11:56

Ein Baum zieht um

Jedes Jahr steht auf dem Großflecken in Neumünster ein schmucker, toller Weihnachtsbaum. Man wirft ihm einen kurzen Blick zu, denkt vielleicht, ach, der ist ja ganz hübsch und vor allen Dingen, echt riesig, und dann huscht man weiter über den Weihnachtsmarkt in unserer kleinen Stadt, Richtung Glühwein, Kinderkarussell oder Eisbahn. In diesem Jahr durfte ich einmal dabei sein, als der Baum seine Reise zum neuen Standort begann. Pünktlich stand ich im strömenden Regen in einer engen Nebenstraße in Wasbek und wartete gespannt auf die Ankunft des großen Krans und des Transporters. Inzwischen begutachtete ich die wunderschöne Nordmanntanne, die den Vorgarten tatsächlich komplett einnahm:

 
...1991 sah sie noch ganz anders aus:
 
(Bildquelle: privat)
Einen zarten Meter war das Bäumchen damals hoch. Ja, verflixt, die Dinger wachsen einem aber auch über den Kopf. Nun musste die Tanne also raus. Was passte da besser, als das Prachtexemplar für den Weihnachtsmarkt der Stadt zu spenden?
Der Kran wurde ausgestellt und ein mutiger Mitarbeiter kletterte bis in den Baumwipfel hinauf, um die Kette zu befestigen. Dann wurde der Stamm gesägt und der Baum, und das war nun wirklich sehenswert und lockte auch die Nachbarschaft heran, schwebte auf den Transporter.
 

 

Und ab ging die Fahrt zum Großflecken.

Hier wurde die Nordmanntanne gut zwei Meter tief im Grund verankert, damit sie auch bei Sturm nicht ins Wanken gerät. Schön geschmückt und mit Lichterketten verziert, leuchtet uns  die Tanne nun noch ein paar Wochen entgegen und verschönt uns die Vorweihnachtszeit. Eine wunderbare Aufgabe für die Tanne, die aus einem Garten in Wasbek stammt und nun noch einmal richtig zu Ehren kommt und im Mittelpunkt steht.

 

 

 

Kommentare


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!